Même morts nous chantons © Katy Otto / HKW
5. Dezember 2018
19:00 Uhr
Eintritt frei

Même morts nous chantons - installation sonore et performance

Institut français Mainz
5. Dezember 2018
19:00 Uhr
Eintritt frei

Tonaufnahmen aus dem Ersten Weltkrieg​ werden 100 Jahre danach erstmals der breiten Öffentlichkeit zugänglich und in einer Live Performance modern inszeniert. ​„Melodien überdauern die Zeit. Melodien sterben nie; sie überwinden alle Grenzen."

Die Stimmen jener, die vom Ersten Weltkrieg berichten können verklingen; jedoch ist die Gestaltung der Zukunft Europas immer wieder auf neue Erinnerungsformen angewiesen. Wie klingen die Stimmen von Menschen aus Europa, Indien, Afrika und Russland, die während des Ersten Weltkriegs im ehemaligen Kriegsgefangenenlager in Zossen-Wünsdorf, wenige Kilometer südlich des deutschen Machtzentrums, interniert waren und wie hört sich die Melodie ihres Exils an? Die im Archiv der Humboldt Universität stehenden Schellackplatten liefern anonyme Zeugnisse von Texten und Liedformen der Kriegsgefangenen. Unter ihnen befinden sich nicht nur französiche und aus französischen Kolonien stammende Sprachaufnahmen, sondern Vertreter aller Sprachen Europas sind zu hören. Der deutsche Linguist Wilhelm Doegen startete im Dezember 1915 die "Phonologische Kommission", eine linguistische Studie, welche über 4500 Tonaufnahmen umfasst. Mithilfe dessen, präsentiert Marie Guérin eine elektro-akustische Liveperformance, welche aus ihrer und Anna Kropotkines Forschung hervorgegangen ist. Die französische Klangkünstlerin Marie Guérin verleiht mit ihrer Performance „Même morts nous chantons“ auf eine innovative Art und Weise den Zeitzeugen des Ersten Weltkriegs hundert Jahre später erneut eine Stimme und erweckt diese am 05. Dezember 2018 um 19 Uhr im Salon des Institut français Mainz wieder zum Leben. Die Performance stellt einen Dialog zwischen dokumentarischen Aufnahmen und bisher unverarbeitetem Archivmaterial in Form einer elektroakustischen Aufbereitung her, die von einer Videokreation von Maël Teillant gerahmt werden.

Wir laden Sie herzlich ein, die Klangperformance live mitzuerleben!

Soundperformance « Même morts nous chantons »
Mittwoch, 05.12.18 - 19.00 Uhr
Schönborner Hof - Schillerstraße 11
D - 55116 Mainz
Eintritt frei

Komposition: Marie Guérin / Habilleuse Sonore
 

In Zusammenarbeit mit: CESARE - Centre National de Création Musicale (Reims), Radio France und die Akademie der Künste Berlin

Mit Unterstützung der Institut français Deutschland, Humboldt Universität (Lautarchiv), Deutschlandfunk Kultur, Marc-Bloch Zentrum, Micro-sillons, der Französischen Botschaft in Deutschland und der Mission du Centenaire 1914-1918.

In Koproduktion mit Studio für Elektroakustische Musik der Akademie der Künste

HKW radiophonic Spaces https://www.hkw.de/en/programm/projekte/2018/radiophonic_spaces/radiopho...

Lautarchiv https://www.lautarchiv.hu-berlin.de/

adk https://www.adk.de/de/akademie/e-studio/

Cesare http://www.cesare-cncm.com/